Architektur in Graz

Architektur in Graz

Darf es ein bisschen Italien sein?

Nicht umsonst gilt Graz als italienischste Stadt in Österreich. Das Wetter und die Architektur suchen seinesgleichen.

Die Schlossbergtreppe wurde während des 1. Weltkriegs erbaut.

Bogen bei der Grazer Schloßbergtreppe

Ein Bogen der Grazer Schlossbergtreppe (Kriegssteig)

Grazer Türkenbrunnen und die Stallbastei auf dem Schloßberg zur Mittagszeit.

Grazer Tuerkenbrunnen und Stallbastei

Joanneumsviertel Graz, Haupteingang

Joanneumsviertel Graz, Haupteingang

das größte Universalmuseum Mitteleuropas

Joanneumsviertel Graz

Joanneumsviertel Graz

im Sommer ein beliebter Ort zum chillen

kleiner Brunnen

Großer Landhaushof in Graz I

Blick auf den Brunnen auf dem Zeughaushof

Zugang zum Landtag

Großer Landhaushof in Graz II

Blick auf den Zugang zum Landtag

Landhaushof in Graz

Großer Landhaushof in Graz III

Das Landhaus, großer und kleiner Landhaushof zählen zu den bekanntesten Grazer Sehenswürdigkeiten

Landhaushof in Graz

Großer Landhaushof in Graz IV

Blick Richtung Zeughaus

Landhaushof in Graz

Großer Landhaushof in Graz V

Über den Arkadengang gelangt man in die Herrengasse

Landhaushof in Graz

Großer Landhaushof in Graz VI

Blick zum Landhausbrunnen. Links vom Brunnen befindet sich der steirische Landtag.

Großer Landhaushof in Graz VII

Blick auf die Arkaden

großer Landhaushof in Graz

Großer Landhaushof in Graz VIII

Blick zum Grazer Landhaus, der erste Renaissancebau der Stadt

Dom in Graz

Grazer Dom I

Als Graz noch Kaiserstadt war